Alle Beiträge von Herbert

IMG_4268

Emmerich Koller hat aus seinem 2012 in der edition lex liszt 12 erschienenem Buch im vollen Restaurant Ratschen gelesen:

“Über die Grenzen – Erinnerungen eines Emigranten aus Ungarn”

Emmerich Koller wurde in Pornóapáti/Pernau geboren. Er gehörte der deutschsprachigen Minderheit in Ungarn an, bevor seine Familie 1956 nach Österreich floh und später in die USA auswanderte. Anschaulich erzählt er vom Leben einer Familie, die sich den großen Umbrüchen der Zeit stellen muss. Krieg, Nachkriegszeit und das Überleben in einem totalitären Regime sind die großen Herausforderungen; prägend für die Zukunft des Sohnes wird das tiefkatholische Elternhaus. Als er in Österreich eine Priesterausbildung beginnt, erfüllt er damit auch den größten Wunsch seiner Eltern. Emmerich Koller legt ein sehr persönliches Buch vor, und berührt damit auch ein vielschichtiges Thema der österreichisch-ungarischen Geschichte.

Buchbestellung: edition lex liszt 12, Raingasse 9b, 7400 Oberwart, Tel.: 03352/33940, Fax.: 03352/34685, www.lexliszt12.at, info@lexliszt12.at und im gut sortierten Buchhandel, ISBN: 978-3-99016-006-0, Preis: € 27,– (zuzügl. Versandspesen)

Orientierungslauf WM in Eisenberg

OL2014

 

Video:

Von 24. bis 30. August veranstaltete das Bundesheer in der Region Güssing und in den Waldgebieten um Badersdorf, Kohfidisch und Deutsch-Schützen-Eisenberg die 47. Militärweltmeisterschaften im Orientierungslauf. 

An der Militär-WM im Orientierungslauf nehmen knapp 300 Sportlerinnen und Sportler aus 30 Nationen teil – und durchaus erfolgreich, aus österreichischer Sicht.

 

3. MTB Radmarathon am 1. Juni 2014

Bei gutem und radfahrerfreundlichem Wetter fand der 3. Grenzüberschreitende Marathon in Eisenberg statt. Nicht ganz 200 Fahrer aus Österreich, Italien, Deutschland und Slowenien waren am Start. Die Strecke war in einem sehr guten Zustand, da es die vergangene Woche kaum geregnet hat.

Erstmals hatte der MTB Eisenberg 6 Fahrerer am Start.

Bereits mit der Zeit von 52:09 kam Pross Matteo als erster Light-Fahrer in das Ziel, knapp gefolgt von Wimmer Floren und Wieser Bernhard.

Bei den Damen Light sicherte sich Feichtinger Simone mit 01:16 den Sieg, vor Wiesinger Eva. Mit Eberhardt Yvonne schaffte auch der MTB Eisenberg erstmals ein Stockerlplatz.

In der Kategorie Medium gewann Dietrich Rene, RC Janger mit 01:07:35.65, knapp gefolgt von Heigl Philipp und dem Oberwarter Imrek Christopher vom ARBÖ Südburgenland. Unter den Frauen war Silberbauer Ruth von bike-horner.at mit 01:22:19.63 die Beste.

Bei den Damen, Elite siegte die Italienerin Innerebner Elke vom Nora Racing Team mit 03:09:27.85, zweite wurde Schweighofer Larissa vom DSPORT.SZENE Ausseerland Racing.

In der Kategorie Männlich Elite gewann Pernsteiner Hermann von Fill ProForma Racing Team mit 02:01:33.48, gefolgt von Mick Christoph und Gehbauer Robert

Viele Weinfreunde nutzten am 31. Mai 2014 den Tag der offenen Tür in der Vinothek Eisenberg und nutzten die freie Verkostung und kaufen kräftig ein, da es für alle Weine zum “Ab Hof Preis” noch 10% Rabatt gab.

Auch die WeinParkParty mit The Bornouts im Hof war bestens besucht:

Museumsquartier

Ein großer Andrang herrschte vergangenen Mittwoch in der Arena21 im MuseumsQuartier Wien! Das Südburgenland war dort mit einem bunten Angebot für den nächsten Aufenthalt in der Region zu Gast. Natürlich durften auch die ein oder anderen Köstlichkeiten probiert werden. Liebe Gäste, vielen Dank für Ihr Dabeisein! Wir freuen uns auf ein Wiedersehen in Wien am 25. September und bis dahin natürlich im Südburgenland! 

Drei gute Gründe für einen Besuch der “Blaufränkisch-Schmiede”

dacschmiede

…..

Der erste. Natürlich unsere Weine! Ganz aktuell kommen wir mit unseren Rotweinen des Jahrgangs 2012 in die Hofburg. Sie zeigen sich schon jetzt rundherum komplett, voll und saftig und punkten mit toller Frucht und ausgewogenem Alkohol. Wir lassen Sie kosten!

Der zweite. „Ich habe gesehen, wie positiv sich das ‚Konzept der eindeutigen Herkunft’ auf unsere Region auswirkt. Und wie sehr die Konsumenten das unverwechselbare Profil der Eisenberg-Weine schätzen. Eisenberg DAC ist für mich ganz klar eine Erfolgsgeschichte und ich bin froh dazuzugehören.“ Reinhold Krutzler, unser neues Mitglied. Herzlich willkommen!

Der dritte. Christoph Wachter hat’s der Welt bewiesen. Dass ein junger Winzer vom Eisenberg in der internationalen Liga ganz vorne mitspielen kann. Denn Christoph Wachter vom Weingut Wachter-Wiesler wurde bei den Feinschmecker Wine Awards 2014 zum „Newcomer des Jahres“ gekürt. Wir sind stolz!

Und das sind wir. Die Weinschmiede in der VieVinum-Eisenschmiede in der Hofburg. Samstag bis Montag, 14. bis 16. Juni 2014, Festsaal, Standnummer 348 bis 359.

Weingut Grosz, Groszer Wein, Herist Wein, Weingut Jalits, Weingut Kopfensteiner, Weingut Poller Helmut, Weingut Schützenhof, StephanO DAS-WEIN-GUT, Weingut Straka, Weingut Rainer Stubits, Weingut Wachter-Wiesler, Weingut Wallner. Weingut Krutzler, ebenfalls Festsaal/Standnummer 412.

TUN SIE ETWAS GEGEN IHREN EISENMANGEL!

Cool-Climate-Rotweine aus der Eisenschmiede: finessenreich, würzig, mineralisch und frisch. Blaufränkisch. Nehmen Sie uns beim Wort!