Museumsquartier

Ein großer Andrang herrschte vergangenen Mittwoch in der Arena21 im MuseumsQuartier Wien! Das Südburgenland war dort mit einem bunten Angebot für den nächsten Aufenthalt in der Region zu Gast. Natürlich durften auch die ein oder anderen Köstlichkeiten probiert werden. Liebe Gäste, vielen Dank für Ihr Dabeisein! Wir freuen uns auf ein Wiedersehen in Wien am 25. September und bis dahin natürlich im Südburgenland! 

Drei gute Gründe für einen Besuch der “Blaufränkisch-Schmiede”

dacschmiede

…..

Der erste. Natürlich unsere Weine! Ganz aktuell kommen wir mit unseren Rotweinen des Jahrgangs 2012 in die Hofburg. Sie zeigen sich schon jetzt rundherum komplett, voll und saftig und punkten mit toller Frucht und ausgewogenem Alkohol. Wir lassen Sie kosten!

Der zweite. „Ich habe gesehen, wie positiv sich das ‚Konzept der eindeutigen Herkunft’ auf unsere Region auswirkt. Und wie sehr die Konsumenten das unverwechselbare Profil der Eisenberg-Weine schätzen. Eisenberg DAC ist für mich ganz klar eine Erfolgsgeschichte und ich bin froh dazuzugehören.“ Reinhold Krutzler, unser neues Mitglied. Herzlich willkommen!

Der dritte. Christoph Wachter hat’s der Welt bewiesen. Dass ein junger Winzer vom Eisenberg in der internationalen Liga ganz vorne mitspielen kann. Denn Christoph Wachter vom Weingut Wachter-Wiesler wurde bei den Feinschmecker Wine Awards 2014 zum „Newcomer des Jahres“ gekürt. Wir sind stolz!

Und das sind wir. Die Weinschmiede in der VieVinum-Eisenschmiede in der Hofburg. Samstag bis Montag, 14. bis 16. Juni 2014, Festsaal, Standnummer 348 bis 359.

Weingut Grosz, Groszer Wein, Herist Wein, Weingut Jalits, Weingut Kopfensteiner, Weingut Poller Helmut, Weingut Schützenhof, StephanO DAS-WEIN-GUT, Weingut Straka, Weingut Rainer Stubits, Weingut Wachter-Wiesler, Weingut Wallner. Weingut Krutzler, ebenfalls Festsaal/Standnummer 412.

TUN SIE ETWAS GEGEN IHREN EISENMANGEL!

Cool-Climate-Rotweine aus der Eisenschmiede: finessenreich, würzig, mineralisch und frisch. Blaufränkisch. Nehmen Sie uns beim Wort!